Neteller Prepaid MasterCard   Beantragen

neteller

Mit Net+ bietet Neteller sowohl eine gebührenfreie virtuelle Kreditkarte an, als auch eine Plastik-Kreditkarte, für die eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 10 € anfällt. Um eine Prepaid-Karte beantragen zu können, müssen Sie zunächst ein als E-Wallet bezeichnetes Online-Konto von Neteller eröffnen.

Mit der virtuellen Prepaid-Kreditkarte können Sie online auf allen Seiten bezahlen, auf denen das MasterCard-Logo zu sehen ist. Die Plastikkarte eignet sich für das Bezahlen vor Ort – z.B. in Ladengeschäften oder Restaurants. Eine Aufladung des Online-Kontos erfolgt gebührenfrei über Giropay (unmittelbar) oder Inlandsüberweisung (bis zu 3 Tage Verarbeitungszeit). Anders als bei anderen Anbietern wird eine Inaktivitätsgebühr erst nach 14 Monaten erhoben. Eine Gebühr ist ebenfalls beim Kündigen der Net+ Kreditkarte von Neteller zu entrichten. 

Vorteile:

  • Keine Jahresgebühr, solange innerhalb von 14 Monaten eine Transaktion stattfindet
  • Kostenlos per Giropay oder Banküberweisung aufladbar
  • Bietet weitgehend dieselben Annehmlichkeiten wie reguläre MasterCards
  • Hohe Transparenz, weil Sie im Voraus zahlen
  • Minimiertes Missbrauchsrisiko durch Prepaid-System

Nachteile:

  • Voraussetzung eines Neteller Online-Kontos
  • Ungeplante Kreditkarten-Zahlungen problematisch, wenn das Online-Konto nicht über Giropay aufgeladen werden kann
  • Nicht alle Anbieter akzeptieren die Karte (Beispiel Autovermietungen)
  • Wird innerhalb von 14 Monaten keine Zahlung durchgeführt, werden 30 $ Jahresgebühr fällig
  • 10 € Gebühr bei Kündigung der Karte